APHS >> News Post >> Neues aus der Forschung: „Chronische Erkrankung der Schilddrüse: Neue Hoffnung für Patienten mit Depressionen und Angst“

Neues aus der Forschung: „Chronische Erkrankung der Schilddrüse: Neue Hoffnung für Patienten mit Depressionen und Angst“

22.05.18 Neues aus der Forschung: „Chronische Erkrankung der Schilddrüse: Neue Hoffnung für Patienten mit Depressionen und Angst“ (Mai 2018)

Wissenschaftler der Psychiatrischen und Psychotherapeutischen Klinik an der Universität Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg haben nachgewiesen, dass es einen starken Zusammenhang von Depressionen und Angsterkrankungen mit der Autoimmunthyreoiditis (AIT), einer chronischen Erkrankung der Schilddrüse, die etwa 10 Prozent der Bevölkerung betrifft, gibt. Die Medienmitteilung der Universität finden Sie hier.

Die Studienergebnisse (englisch) wurden nun im international führenden Psychiatriemagazin „JAMA Psychiatry“ der American Medical Association veröffentlicht.